Strategie – PRO plant die Zukunft (2)

Bürger PRO Neu-Ulm in Klausur in Reutti
Am Mittwoch 7.9.16 trafen sich einige Mitglieder von „Bürger PRO Neu-Ulm“ zu einer Strategie-Klausur in Reutti. Im Mittelpunkt standen Themen wie das zukünftige Programm, die Öffentlichkeitsarbeit, vor allem im Internet, wie auch ein weit vorausschauender Blick auf die Wahlen 2020. Ausgehend von der bereits bei der Gründung der Wählervereinigung 1995 erstellten Stadtortbestimmung und einem 2015 von Siggi Meßner erstellten Grundsatzpapier diskutierten die Anwesenden diese Neu-Ulmer Themen: Wirtschaft, Umwelt und Verkehr – Bildung und Soziales – Integration und Sport sowie einiges mehr. Angeregt durch neueste Pressebericht über die Lösung von Verkehrsproblemen im In- und Ausland wurde erneut das Thema Seilbahn für Neu-Ulm aufgegriffen. Selbst zu den kommenden Bundesgartenschauen wollen die veranstaltenden Städte Seilbahnen als Verkehrsmittel nutzen. Andere interessante Entwicklungen sind in einzelnen deutschen Städten zu beobachten, in denen etwa in der Innenstadt alle Verkehrszeichen abgeschafft wurden. Generell gilt dann das „shared-space“-Prinzip. PRO Neu-Ulm wird sich weiter mit diesen und anderen Themen beschäftigen, um mitzuwirken Neu-Ulm in eine moderne Zukunft zu führen.
Interessierte Mitbürgerinnen und Mitbürger sind jederzeit willkommen.

(SiMe)



[Total_Soft_Poll id="3"]