Neujahresempfang PRO Neu-Ulm

Der Fraktionsvorsitzende Siegfried Meßner begrüßte die zahlreich erschienenen Besucher im Cafe Josi. Mit so einem Resonanz haben wir nicht gerechnet.
In der Begrüßung ging Siegfried Meßner auf den Besuch des Bundesminister Gerd Müller in unsere Region im Januar ein und zitierte dabei die Lokalpesse:
“Üblicherweise bringen Minister Geschenke mit bei Besuchen in der Region. Bundesminister Müller hat das Spiel umgedreht und einen Wunsch an die örtlichen Kommunalpolitiker mitgebracht, gemeinsam mit Ulm dafür zu kämpfen, dass die alten Diesel-Loks auf der Strecke Ulm-Memmingen-Kempten-Oberstdorf verschwinden und stattdessen auf Wasserstoffbetriebenen Zuge zu setzen.”

Dieses Ansinnen greifen wir als PRO Fraktion gerne auf.
Für das Thema „Mobil mit Wasserstoff“ ist es uns gelungen einen Fachmann aus der Fahrzeugbranche für einen Vortrag zu gewinnen. Wir freuten uns mit Gerald Matyssek einen kompetenten Redner gefunden zu haben, der über die Möglichkeiten Wasserstoff das „grüne Erdöl“ von Morgen in der Mobilität, informierte.

Nochmals einen herzlichen Dank an Gerald Matyssek für den tollen Vortag.

Für die Fraktion
Siegfried Meßner

Siehe dazu Lokales aus der Presse:
Neu-Ulmer Zeitung

https://www.augsburger-allgemeine.de/neu-ulm/Pro-Neu-Ulm-macht-sich-stark-fuer-alternative-Energien-id56678941.html

Süd-West-Presse

(SiMe)