Raum- und Funktionsprogramm LEW-Areal

PRO stimmt zu.
Der Stadtrat hat in der Sitzung vom 01.06.2017 beschlossen einen Testentwurf für das LEW-Areal zu erstellen. Grundlage des Testentwurfes waren damals von der Verwaltung erarbeitete Nutzungskonzepte und städtebauliche Eckpunkte. Ziel des Testentwurfes war es, die grundsätzliche Bebaubarkeit und Realisierbarkeit des Vorhabens zu evaluieren.
Der Stadtrat hat ebenfalls beschlossen, das Projekt über eine 100%ige Tochtergesellschaft umzusetzen. Die aus dem Testentwurf abgeleiteten Flächen werden zusammen mit den späteren Nutzern (Bibliothek, Generationentreff) sowie externen Spezialisten für die weiteren Nutzungsarten konkretisiert, um eine detaillierte Grundlage für die Planung zu schaffen. Dies erfolgte in den letzten Monaten über unterschiedlichste Workshops. Die Ergebnisse sind in einem sogenannten „Raum- und Funktionsprogramm“ ausgearbeitet. Dieses lag nun zum Beschluss vor und wird als Grundlage für den Architektenwettbewerb und damit für die gesamte weitere Planung dienen.
An dieser Stelle möchten wir uns als Fraktion PRO neuulm ganz herzlich bei den Dienstleistern / Moderatoren für die Ausarbeitung des Raum- und Funktionsprogramms für das LEW Areal bedanken. Ein gleichzeitiges Dankeschön geht an alle städtischen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Bücherei, Generationentreff und die externen Fachleute aus Handel, Wohnen, Gastro, die an den Workshops zum Raum- und Funktionsprogramm mitgewirkt haben.
Mit diesem Raum- und Funktionsprogramm machen wir einen großen Schritt in die richtige Richtung. Sicherlich werden noch weitere Anpassungen im Laufe der Zeit am Raum- und Funktionsprogramm folgen. Wir stehen am Beginn für ein interessantes Gebäude, Nutzen wir die Chance und geben der Entwicklungsgesellschaft die nötige Rückendeckung.

Für die Fraktion
Siegfried Meßner

SiMe



X
Coming Soon